paar Lauf

Operative Behandlungsangebote

Schwerpunktmäßig werden operativ alle Erkrankungen des Hüft-, Knie- und Sprunggelenkes sowie Fußfehlstellungen behandelt, incl. Sportverletzungen. Bevorzugt kommen arthroskopische oder minimalinvasive Techniken zur Anwendung, um die Belastung für den Patienten so gering wie möglich zu halten.

 

Wichtig ist nach der Operation eine kompetente Nachbehandlung, die durch Kooperationen mit Physiotherapeuten und niedergelassenen Kollegen und dezidierte Nachbehandlungspläne gesichert wird.

Allgemeine Operationen an Knie-, Hüft- und Sprunggelenk:

  • Gelenkerhaltende Chirurgie mit Fokus auf Knorpelregeneration

  • Meniskuschirurgie und Kreuzbandchirurgie mit innovativen Spezialbehandlungen (siehe unten)

  • Hüftgelenksersatz incl. Kurzschaftprothesen wenn Gelenkerhalt nicht mehr möglich.

  • Kniegelenksersatz und Teilersatz des Kniegelenkes wenn Gelenkerhalt nicht mehr möglich.

  • Operationen bei Sportverletzungen und chronischen Überlastungsschäden.

  • Korrekturen bei Fuß- und Zehenfehlstellungen z.B. Hallux Valgus, Hammerzehen